Mittwoch, 16. Februar 2011

kathy testet: mybeans.com

Kathy testet: mybeans.com

Ich liebe Kaffee! Ich bin süchtig nach Kaffee! Ich bin ein Kaffee-Junkie!Ich habe sogar die passende Tasse *grins*.

Und ich habe das mehr als große Vergnügen, mybeans zu testen. Ein ganz herzliches Danke an dieser Stelle noch einmal an Birgit vom mybeans-Team..

Mybeans ist ein online-Shop, wo man seinen Kaffee selbst zusammenstellen kann.

Der Shop ist sehr schön übersichtlich gestaltet und man findet sich sofort zurecht.



Zuerst stellt man seinen Kaffee zusammen. Dazu hat man die Auswahl aus 9 verschiedenen Kaffeesorten. Es ist immer eine kleine Beschreibung dabei, wie dieser Kaffee schmeckt. Dann wählt man, wie viel von diesem Kaffee in der eigenen Mischung enthalten sein soll.



Ich habe mich für eine milde Zusammensetzung entschieden.

Im zweiten Schritt wählt man nun den Mahlgrad. Hat man eine Maschine, die die ganzen Bohnen selbst frisch mahlt, wählt man diese, bis hinunter zu einem ganz feinen Mahlgrad für türkischen Mokka (das ist keine Sorte sondern eine bestimmte Zubereitungsart! – hab ich auf der Seite gelernt). 



Da ich leider nur eine ganz herkömmliche Maschine mit Papierfilter habe, habe ich mich dann auch für diesen entsprechenden Mahlgrad entschieden.

Und im dritten Schritt kann man noch die Packung gestalten. Zur Zeit werden 63 – ja, wirklich 63 – verschiedene Vorlagen angeboten. Diese kann man dann noch zweizeilig mit Text versehen.



Mein Kaffee hat einfach nur den Namen „kathy’s Mischung“ erhalten. 

Ich möchte noch erwähnen, dass man auch aus 5 fertigen Mischungen, die sogenannten Hausmischungen, wählen kann. Diese sind im Shop zu finden.



Kaum bestellt, schon da. Keine 24 Stunden später hat mein Paketmann mir meinen Kaffee schon überreicht. Und ich habe keinen Expressversand oder ähnliches geordert.

Der Kaffee ist sehr gut verpackt in einem großen weißen Beutel, der wiederverschließbar ist.

Hinten befindet sich ein „Ventil“, ich denke mal, das ist wichtig für die Frische. Wenn man den Beutel drückt, kommt ein Hauch von Kaffeeduft daraus *smile*.
Vorn auf dem Beutel ist „mein“ Etikett.



Heute morgen habe ich mir endlich die Zeit genommen, meinen Kaffee zu probieren. Denn das wollte ich mit Ruhe und Genuss machen.

Dieser wunderbare Duft … erst schon beim Öffnen der Packung und dann auch noch mal dieser frisch gebrühte Kaffee.

Und der Geschmack … herrlich! Ich trinke meinen Kaffee ja eigentlich mit Milch und Süßstoff. Aber dieser Kaffee ist so mild und der schmeckt tatsächlich auch so, ohne alles.



Ich liebe meinen Kaffee!!!
Danke, dass ich testen durfte.

Kommentare:

  1. hab die verfolgung aufgenommen und würde mich über gegenverfolgung freuen =)

    http://test-it.blog.de

    AntwortenLöschen
  2. wow, dein Artikel macht Lust.... ich geh jetzt mal nen Kaffee trinken ;-)

    AntwortenLöschen
  3. :-) Das nehme ich als Kompliment :-)

    Lass Dir Deinen Kaffee schmecken, ich gönne mir auch noch einen ;-)

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...